Palenque ToursPalenque Tours
Forgot password?

Unsere sozialen Projekte

Choco Gemeinde Tourismus Allianz

sozialen projekte

Der Bundesstaat Choco ist eines der artenreichsten Regionen der Welt. Seine unberührten Flüsse und Regenwälder sind die Heimat einer äußerst vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt. Palenque Tours ist sehr stolz darauf, Teil der Choco Gemeinde Tourismus Allianz zu sein, die gegründet wurde, um die im Choco lebenden Gemeinden zu unterstützen. Gemeindetourismus ist ein Beispiel von nachhaltigem Tourismus, das anhaltende soziale, wirtschaftliche und ökologische Vorteile mit sich bringt. Zusätzlich bewahrt es den physischen und kulturellen Ursprung, die biologische Vielfalt und die Umweltqualität der Region.

10% der entstandenen Einnahmen kommen den Gemeinden zugute und werden in unterschiedliche Projekte in Bezug auf Gesundheit, Bildung und Bau investiert.

1

Aiunau

Diese gemeinnützige Stiftung in der Nähe von Medellin ist auf die Rettung und Rehabilitation von einigen der am meist bedrohten Tierarten in Kolumbien spezialisiert. Viele wurden vor illegalen Händlern gerettet oder nachdem sie illegal als Haustiere entlang der Küstenstraße verkauft worden waren. Viele von ihnen sterben aufgrund von Krankheiten oder Einsamkeit. Das Rettungszentrum kümmert sich um Gürteltiere, Faultiere und Ameisenbären, mit dem Ziel diese wieder in die freie Natur zu setzen, nachdem sie wieder gesund sind.

Der Besitzer der Rettungsstation hat die letzten 20 Jahre damit verbracht Kolumbiens Tierwelt zu retten und ist somit zu einer der angesehensten Experten auf diesem Gebiet geworden.

Jede Tour zu dem Ökoreservat unterstützt die Stiftung finanziell. Tragen Sie zu der Rettung und Rehabilitation der illegal gehandelten Tiere in Kolumbien bei!

1

Casa Kolacho

Casa Kolacho ist ein Projekt in dem ehemalig gefährlichsten Viertel von Medellin, der Comuna 13. Heutzutage dient die erfolgte Wandlung weltweit als Bespiel, wie innovative Stadterneuerungsprojekte angewandt werden, um Gemeinden zu verwandeln und neu zu gestalten.

Jeihhco, der Gründer von Casa Kolacho, ist ein talentierter Hip-Hop Künstler. Er und die weiteren Mitbegründer senden eine Botschaft des Friedens durch Hip-Hop Musik, Graffiti, Breakdance und DJing. Casa Kolacho arbeitet ohne staatliche Unterstützung und alle Mitglieder sind freiwillige – Geld ist für sie nicht das Wichtigste!

Die Künstler der Casa Kolacho sind für 90% der Graffiti-Kunst in der Comuna 13 verantwortlich.

Begleiten Sie uns auf die Medellin Graffiti-Tour und unterstützen Sie aktiv die Arbeit von Casa Kolacho und deren Schüler.

KayaMawa-2013-05-472eNight1

1

El Faisan

Diese Stiftung befindet sich in der Gemeinde San Luis, im Osten von Antioquia und wurde 1980 gegründet. Es ist ein Familienunternehmen, das gefährdete oder verletzte Tiere aus dem Regenwald – vor allem Reptilien – schützt. Nachdem die Tiere geheilt sind, werden sie wieder in die freie Natur entlassen.

El Faisan arbeitet auch mit der lokalen Bevölkerung zusammen, um ihr Bewusstsein für den Naturschutz zu stärken und sie über die biologische Bedeutung von Schlangen für das Ökosystem zu unterrichten. Zusätzlich forschen sie über Reptilien, insbesondere Schlangen. Sie arbeiten auch mit dem Park Hacienda Nápoles zusammen, um den Besuchern die unterschiedlichen Arten nahezubringen.

Jede Tour unterstützt das Tierheim finanziell und hilft somit die gefährdeten Tiere in Antioquia zu schützen und zu rehabilitieren.

1

Asofagua (Vereinigung der Parkwächter Familien)

Asofagua, ein Programm der Vereinten Nationen, sorgt sich um vertriebene Familien in Antioquia und hilft ihnen bei der Herstellung und Vermarktung von Kakao. Sie arbeiten auch an dem Bewusstsein über die Notwendigkeit des Umweltschutzes. Das UN-Entwicklungsprogramm unterstützte die Gründung des Vereins, um vertriebene Familien und ehemalige Koka-Bauern die Gelegenheit zu geben, sich den Lebensunterhalt mit legalen und umweltfreundlichen Produkten zu verdienen, wie Kakao oder Kaffee. Familien erhalten Hilfe und Unterstützung durch verschiedene auf Forstwirtschaft basierende Projekte, welche es Kleinbauern und ländlichen Gemeinden in San Francisco de Sales ermöglichen, ein Einkommen zu haben.

Die Einnahmen aus diesem Projekt des sozial verantwortlichen Ökotourismus helfen dem Verein und den Familien dieses aufzubauen. Lassen Sie sich die ausgezeichneten Produkte am Ende der Reise nicht entgehen!

1

Laura Valencia, Künstlerin mit Down-Syndrom

Laura wurde am 14. Mai 1992 geboren. Sie leidet unter Down-Syndrom. 1995 begann sie über eine Kreativ-Therapie zu malen und zeichnen und lernte unterschiedliche Techniken kennen, wie Acryl, Druck, Gravur, Dactylography, Spachtel, magischer Spiegel und Collage. Ihre Leidenschaft für das Malen ist groß und sie drückt ihre Gefühle und verständigt sich über die unterschiedlichen Kunsttechniken aus.

Sie verwendet die Farben mit Freude, Staunen, Faszination und Lebensfreude. Sie nahm bereits an mehreren Ausstellungen teil. Sie wurde mit dem Preis „beispielhafte Envigadeña“ (Bürger von Envigado) ausgezeichnet.

Palenque Tours unterstützt Lauras Arbeit. Wenn auch Sie diese unterstützen wollen, so laden wir Sie ein ihre bunte Kunst zu entdecken.

Our Partners